melimalum.de

Baumpatenschaften

Streuobstwiesen laden zum Verweilen ein, sind Horte der biologischen Vielfalt von Blumen, Insekten und Vögeln und damit ein unschätzbar wichtiges ökologisches Landschaftselement. Häufig werden hier alte, regionale Sorten kultiviert und erhalten, für die im modernen Obstanbau kein Platz mehr ist.

Das Bewirtschaften dieser Obstwiesen mit Hochstämmen erfordert aber viel Pflege und Zeit und bringt dennoch häufig zu wenig Ertrag um wirtschaftlich zu sein.

Ich möchten persönlich dazu beitragen, die alte Streuobstwiesenkultur in Mecklenburg zu erhalten.

Zu diesem Zweck habe ich eine ca. 25 Jahre alte Streuobstwiese in Kleefeld (Gemeinde Cambs) in Bewirtschaftung übernommen und pflege dort Obstbäume mit historischen und bewährten Sorten.  Das Demeter-zertifiziertes Obst wird erst geerntet, wenn es wirklich reif ist und kann als Tafelobst direkt gegessen werden oder wird in meiner kleinen Mosterei unmittelbar zu köstlichem Süßmost (100% naturtrüber Bio-Direktsaft) verarbeitet.

Im Herbst 2013 haben wir ein Streuobstwiesenband in Ahrensboek angelegt und Anfang 2014 die Pflege einer noch jungen Streuobstwiese in Cambs übernommen.

Insgesamt pflege ich aktuell rund 130 Obstbäume mit 70 Sorten (Äpfel, Birnen, Quitten, Kirschen).

Wenn  Sie  schon immer davon geträumt haben einen Apfelbaum zu pflanzen, bisher aber einfach nicht dazu gekommen sind, oder wenn Sie genau wissen möchten wo das Obst gewachsen ist, das Sie essen, wann es geerntet wurde, oder wie es zu köstlichem Saft veredelt wurde, dann ist eine Baumpatenschaft dafür bestens geeignet!

Sie unterstützen mich dabei, Streuobstwiesen zu erhalten und ernähren sich gleichzeitig gesund und regional.

Eine Obstbaumpatenschaft beinhaltet:

Saft gegen Geld, das ist aus meiner Sicht ein Auslaufmodell. Ich möchte daher sowohl die Höhe des Patenbeitrags, als auch die Menge an Saft, die Sie sich am Ende der Saison wünschen in Ihr Ermessen legen.
Die Frage, die dahinter steht ist: Was ist Ihnen die Pflege von Streuobstweisen wert oder welchen Wert hat regionaler Demeter-Direktsaft von richtigen Bäumen für Sie?
Dabei stehe ich Ihnen gerne für Gespräche zu Kosten im Hochstammobstanbau, Erntemengen, Arbeitsaufwand usw. zu Verfügung.
Wenn Sie das zu ratlos zurück lässt, gibt es einen Richtwert ;-)
Der Richtwert für eine Baumpatenschaft liegt bei 80.- pro Kalenderjahr. In den letzten Jahren haben die Bäume für diesen Betrag ca. 10L Saft in Glasflaschen mit Bügelverschluss, oder 6x3L Saft in Bag-in-Box Getränkekartons zur Verfügung gestellt.